Beruf ausüben und Angehörige pflegen – Sie haben es doppelt schwer

Mehr als 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Österreich werden zu Hause durch Angehörige gepflegt. Zu einem Großteil wird diese oft schwierige Aufgabe von Frauen geleistet. Nicht selten verliert man aufgrund einer Pflegetätigkeit den Arbeitsplatz oder ist bereits arbeitslos und dadurch schwer vermittelbar.

Wer z.B. seinen gebrechlichen Ehemann, seine demente Mutter, sein Kind mit Entwicklungsverzögerung oder Behinderung zu Hause pflegt, verdient allergrößten Respekt und Anerkennung. Die Arbeit ist körperlich anstrengend und seelisch belastend. Oft verzichten Menschen über Jahre auf Freizeit und Beruf, um ihren Angehörigen eine würdige Lebenszeit zu ermöglichen.

Pegasos und das AMS NÖ möchten Sie unterstützen und bieten Personen, die beim AMS gemeldet sind, ab sofort ein neues Service an,

wenn:

  • Sie aufgrund einer Pflege- und Betreuungstätigkeit Schwierigkeiten mit der Wiederaufnahme Ihrer Berufstätigkeit haben.
  • Sie nach Beendigung der Pflege- und Betreuungstätigkeit dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung stehen.

Die neue Beratungs- und Betreuungseinrichtung für Arbeits- suchende mit Pflegetätigkeit in Zusammenarbeit mit dem AMS NÖ

AMS NÖ

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Arbeitsmarktservice NÖ gefördert

' займы онлайн на карту сразу срочный займ в барнауле микрозаймы онлайн в новосибирске займ на карту